Infektionsschutzmaßnahmen und Kursablauf in Coronazeiten

 

Liebe Eltern,

ich freue mich sehr, dass ich nun endlich wieder meine Babyfitness-Kurse durchführen darf!

Damit du dich möglichst unbeschwert auf das Kursgeschehen einlassen kannst, habe ich vorab für dich zusammengestellt, welche Vorkehrungen ich für den Infektionsschutz getroffen habe. Denn es gilt weiterhin die empfohlenen Vorschriften zur Verhütung einer Infektion mit Covid 19 sorgfältig zu beachten. Neben verkleinerten Kursen habe ich den Kursablauf angepasst.

Generell gelten selbstverständlich auch in meinen Babyfitness-Kursen die üblichen persönlichen Verhaltensregeln (Händehygiene, Nies- und Hustetikette etc.). Nicht nur in Pandemiezeiten gilt: Wer krank ist, bleibt zuhause, der eigenen Genesung und des Schutzes anderer wegen.

Der Mund-Nasenschutz muss während des Kurses getragen werden.

Die erwachsenen Kursteilnehmer/innen müssen geimpft, genesen oder getestet sein.

 

Solltest du Fragen oder Anregungen haben, sprich oder schreib mich gerne an!

Nun wünsche ich dir und deinem Baby viel Freude bei den Regenbogenfischen!

 

Ellen Wolff (Kursleiterin)                          

 


Diese Zusammenstellung erfolgt auf der Grundlage der aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.