Infektionsschutzmaßnahmen und Kursablauf in Coronazeiten

 

Liebe Eltern,

ich freue mich sehr, dass ich nun endlich wieder meine "Fit für die Schule"-Kurse durchführen darf!

Damit sich dein Kind möglichst unbeschwert auf das Kursgeschehen einlassen kann, habe ich zusammengestellt, welche Vorkehrungen ich für den Infektionsschutz getroffen habe. Denn es gilt weiterhin die empfohlenen Vorschriften zur Verhütung einer Infektion mit Covid 19 sorgfältig zu beachten.

Generell gelten selbstverständlich auch in meinen "Fit für die Schule"-Kursen die üblichen persönlichen Verhaltensregeln (Händehygiene, Nies- und Hustetikette etc.). Nicht nur in Pandemiezeiten gilt: Wer krank ist, bleibt zuhause, der eigenen Genesung und des Schutzes anderer wegen.

Ein Mund-Nasenschutz muss während des Kurses nicht getragen werden. Bitte gib deinem Kind trotzdem eine Maske mit. Sie muss beim Hinein- und Hinausgehen getragen werden, falls der 1,5 Meter-Abstand einmal nicht eingehalten werden sollte.

Hier nun mein veränderter Ablauf:

 

Vorbereitungen, Ankommen:

  • Bitte nicht früher als 5 Minuten vor Kursbeginn erscheinen.
  • Die Kursleiterin bittet die Teilnehmer/-innen mit Abstand hintereinander ins Haus. Die Eingangstüre bleibt dabei offen stehen.
  • Dann waschen oder desinfizieren sich die Kinder einzeln die Hände, die Zwischentüre steht offen.
  • Die Kinder betreten dann einzeln den Kursraum und begeben sich auf ihren zugewiesenen Platz. Die Tische stehen mit einem Mindestabstand von 1,5 m voneinander entfernt. Sie werden vor jedem Kurs mit Reinigungsmittel gereinigt.
  • Jedes Kind bekommt eine seperate Box mit Übungsmaterialien, welche nach dem Gebrauch gereinigt werden.

Ablauf:

  • Alle Kinder und die Kursleiterin (sitzt ebenfalls mit ausreichendem Abstand zu den Teilnehmern/-innen) bleiben während des Kurse grundsätzlich auf ihren Plätzen sitzen.
  • Natürlich kann die Toilette und das Waschbecken einzeln nach Absprache benutzt werden. Die Türgriffe und die Toilette werden nach jedem Kurs gereinigt.

Ende des Kurses:

  • Nach Beendigung des Kurses bittet die Kursleiterin die Kinder hintereinander aufzustehen und mit Mund-Nasen-Schutz den Kursraum zu verlassen. Die Kursleiterin öffnet die Eingangstüre und alle Teilnehmer/innen können nacheinander mit ausreichendem Abstand das Haus verlassen.
  • Der Inhalt des Kurses und die Hausaufgaben können mit den abholenden Eltern einzeln besprochen werden.
  • Bis zu Beginn des nächsten Kurses wird der Kurs- und Nebenraum mind. 15 Minuten stoßgelüftet.
  • Die Kursleiterin reinigt die Tische und legt neue Boxen mit neuem Übungsmaterial aus.

Solltest du Fragen oder Anregungen haben, sprich oder schreib mich gerne an!

Nun wünsche ich deinem Kind viel Freude bei den Regenbogenfischen!

 

Ellen Wolff (Kursleiterin)                        


Diese Zusammenstellung erfolgt auf der Grundlage der aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.